Esmeralda

Esmeralda stammt ursprünglich von unserer Nachbarinsel El Hierro. Ein kleines Tierheim dort bat uns um Hilfe. Eine alte Dame „sammelte“ aus falsch verstandener Tierliebe seit Jahren Hunde und Katzen und hielt sie in kleinen Käfigen. Wir erschraken fürchterlich und waren wieder einmal völlig fassungslos, als uns die Videos zugespielt wurden. Das Tierheim dort griff zum … WEITER LESEN

Tequila

Tequila zog als Welpe auf die Terrasse einer Familie. Dort lebte sie 24 Stunden, 7 Tage die Woche, 9 Jahre lang! Nur einmal die Woche durfte sie mit ihren Menschen spazieren gehen. Mehr war die Familie wohl nicht bereit, zu geben. Was für ein trauriges und einsames Leben das gewesen sein muss all die Jahre! … WEITER LESEN

Mike

Ein Spanier brachte uns Mike und seine sechs Geschwisterchen. Angeblich wurden sie auf seiner Finca abgestellt. Sie waren nicht einmal 8 Wochen alt, sehr dünn und ausgehungert. Glücklicherweise waren sie sehr unbedarft und aufgeweckt und hatten sich schnell bei uns eingelebt.Leider hat sich Mike im Laufe der Zeit zu einem sehr ängstlichen Hund entwickelt und … WEITER LESEN

Enya

Enya und ihr Bruder Enjo wurden von zwei Deutschen auf dem Gelände einer Finca auf Teneriffa gefunden. Da einen Tag vorher auf dem gleichen Gelände zwei Welpen gleichen Alters und Aussehens aus einem Wassertank gerettet wurden, sind wir recht sicher, dass es sich bei den insgesamt vier Welpen um Geschwister handelt. Leider hat sich Enya … WEITER LESEN

Ely

Ely und sein Bruder Ebony wurden im März 2019 von zwei Deutschen aus einem großen Wassertank einer Finca gerettet. Die Deutschen arbeiteten dort und hörten die verzweifelten Schreie der ertrinkenden Welpen. Mit einem Köcher konnten sie gerade noch rechtzeitig gerettet werden. Ob die beiden absichtlich ins Wasser geworfen wurden oder versehentlich hineingeplumpst sind, wissen wohl … WEITER LESEN

Mocan

Mocan lebte als Straßenkatze auf Teneriffa und wurde eines Tages von einer Tierschützerin aufgelesen. Anfangs war er ziemlich scheu. Inzwischen hat er sich aber dank unserer Hartnäckigkeit zu einem echten Schmusemonster entwickelt – wenn er erst einmal jemanden kennt, gibt es kein Halten mehr. Er fordert jeden Tag sein extra Portion Gourmet (alles andere frisst … WEITER LESEN

Milka

Mitte September 2017 stand eines Morgens wieder einmal ein Karton vor unserem Tierheimtor. Wir nahmen ihn mit hinein und ahnten nichts Gutes. Wie zu erwarten war, saßen darin – wieder einmal – kleine Katzenkinder. Diesmal waren es Milka und Meiko. Die beiden waren in sehr schlechtem Allgemeinzustand und total abgemagert. Es dauerte vier Wochen, um … WEITER LESEN

Fray

Fray wurde verletzt unter einem Auto gefunden. Ob er angefahren wurde oder sich auf anderen Wegen die Verletzung zuzog, konnten wir nicht in Erfahrung bringen. Aber eine tierliebe Spanierin brachte ihn zum Tierarzt, der Frays Verletzung versorgte. Anschließend kam der hübsche Siam-Mix mit dem typischen Silberblick zu uns ins Tierheim. Da er Leukose-positiv ist, darf … WEITER LESEN

Samuela

Samuela wurde von spanischen Tierschützern mit einem offenen Bruch am linken Hinterbein auf der Straße gefunden und zu uns gebracht. Ganz offensichtlich wurde sie angefahren und einfach liegengelassen. Wir brachten sie sofort in die nächste Tierklinik. Dort wurde leider festgestellt, dass sie neben der fürchterlichen Beinverletzung auch noch die Hüfte gebrochen hatte und der Hinterlauf … WEITER LESEN

Tinzon

Tinzon stammt aus einem spanischen Tierheim und war in einem so schrecklichen seelischen Zustand, als er zu uns kam, dass es uns sprichwörtlich das Herz brach. Tinzon hatte Todesangst. In Schockstarre lag er tagelang mit dem Gesicht zur Wand einfach nur da. Er fraß nicht, er trank nicht, er nahm keine Leckerlis, und sogar sein … WEITER LESEN