Vermittlung Hunde

In unserem Tierheim auf Teneriffa leben zurzeit knapp 80 Hunde, die ein neues Zuhause suchen. Jeder dieser Vierbeiner hat seine ganz eigene Geschichte und ein warmes Plätzchen in einer liebevollen Umgebung so sehr verdient. Schauen Sie sich in aller Ruhe alle Fellnasen an und verlieben Sie sich!

 

Ablauf Hunde-Vermittlung

Unsere Hunde werden vollständig schutzgeimpft, kastriert, gechippt und mit einem gültigen EU-Impfausweis vermittelt. Im Vorfeld testen wir natürlich auch jedes Tier auf die gängigen Mittelmeerkrankheiten und behandeln es im Fall der Fälle entsprechend.

Wenn Sie Interesse an einer Vermittlung haben, füllen Sie bitte das Vermittlungs-Formular aus. Im freien Textfeld haben Sie die Möglichkeit, uns erste Informationen zu Ihrer Wohn- und Arbeitssituation zu geben. Wir setzen uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung und klären alle offenen Fragen. Gerne können Sie sich auch telefonisch mit uns in Verbindung setzen unter 06251-66117.

Im nächsten Schritt lernen wir Sie persönlich kennen. Für jeden Vierbeiner findet im Vorfeld eine sogenannte „Vorkontrolle“ bei Ihnen Zuhause statt, bei der wir uns ein Bild von Ihnen und Ihrem Umfeld machen möchten. Das ist enorm wichtig, um einschätzen zu können, ob Mensch und Tier auch wirklich zusammenpassen. Wenn dieser Besuch von beiden Seiten positiv bewertet wird, erhalten Sie die Vermittlungszusage.

Die meisten unserer Vierbeiner befinden sich in unserem Tierheim auf Teneriffa. Sofern Sie also nicht auf Teneriffa leben oder dort Ihren Urlaub verbringen, lernen Sie Ihren zukünftigen Hund erst am Flughafen in Deutschland kennen. Vereinzelt wohnen unsere Fellnasen aber auch in einem unserer deutschen Partner-Tierheime und können dort gerne kennengelernt werden. Die Information, wo sich das Tier zurzeit befindet, finden Sie immer unter dessen Namen.

Es ist uns leider nicht möglich, unsere Tiere bundesweit zu vermitteln, da wir nicht überall Partner oder Pflegestellen haben, die uns unterstützen. Nichtsdestotrotz sollten Sie uns auf jeden Fall kontaktieren, wenn Sie sich für einen unserer Hunde interessieren. Möglicherweise finden wir dann einen Weg, wie Sie zueinander finden.

Die Vermittlungsspende pro Hund beträgt € 330,00 (unkastriert) bzw. € 380,00 (kastriert). Über diesen Betrag erhalten Sie eine entsprechende Spendenquittung, die Sie beim Finanzamt einreichen können. Der Versand erfolgt automatisch immer am Anfang eines neuen Jahres.

 

Wichtige Informationen für künftige Hundebesitzer

Wenn Ihr neuer vierbeiniger Mitbewohner bei Ihnen angekommen ist, erleichtern Sie ihm seine Eingewöhnung sehr, indem Sie die ersten 1 – 2 Wochen Urlaub nehmen und viel Zeit für ihn haben. In der Regel kennen unsere Hunde das Leben in einem zivilisierten Umfeld noch nicht und Dinge wie Autofahren, Fernseher, Kindergeschrei, Straßenverkehr etc. sind ihnen fremd. Oft erschrecken sie sich anfangs durch diese Dinge. Auch alleine sein oder Stubenreinheit müssen erst gelernt werden. Geben Sie Ihrem neuen Freund Zeit, sich an diese vielen Dinge und Eindrücke zu gewöhnen und erwarten Sie bitte nicht von ihm, dass er nach einer Woche alles weiß und kann.

Den Besuch einer Hundeschule empfehlen wir grundsätzlich immer. Wichtig ist uns, dass die Schule nicht mit Dominanz und Gewalt arbeitet, sondern mit positiver Verstärkung und viel Lob und Leckerchen 😊.

Wir haben uns im Tierheim auf Teneriffa oft viele Monate um Ihren Hund gekümmert, ihn mit viel Liebe und Fürsorge betreut und möglicherweise gesundgepflegt. Unsere Tiere liegen uns daher sehr am Herzen. Es ist uns wichtig, dass sie in einen Haushalt kommen, in den sie vollständig integriert werden und aktiv am Leben ihrer Besitzer teilnehmen dürfen. Mehr als 4 Stunden sollte ein Welpe niemals alleine bleiben, und auch das muss erst in kleinen Schritten geübt werden. Und auch bei einem erwachsenen Hund wünschen wir uns, dass er nicht länger als max. 5 – 6 Stunden alleine sein muss. Es handelt sich um ein Lebewesen mit Bedürfnissen wie bspw. regelmäßige Bewegung, geistige Beschäftigung oder zwei- und vierbeinige Gesellschaft. Bitte überlegen Sie sich im Vorfeld genau, ob Sie dies gewährleisten können.

Wenn Sie allen Punkten mit einem klaren JA zustimmen können, sollten Sie uns unbedingt anrufen!


 

Sie haben noch weitere Fragen? Schauen Sie bei den FAQ vorbei

Vermittlung Hunde

Nachfolgend stellen wir Ihnen alle Hunde vor, die zurzeit ein neues Zuhause suchen. Mit einem Klick auf das jeweilige Vorschaubild erhalten Sie detaillierte Informationen zu dem ausgewählten Vierbeiner. Ob sich Ihr Wunschkandidat im Tierheim auf Teneriffa oder in einem deutschen Partner-Tierheim befindet, erkennen Sie am entsprechenden Vermerk unterhalb seines Namens.

Detaillierte Infos zu unserer Hundevermittlung finden Sie hier.

 


 

Wir suchen ein Zuhause

Wonder

Wonder

Tierheim Arche Noah Teneriffa …
Weiterlesen …
Wilma

Wilma

Tierheim Arche Noah Teneriffa …
Weiterlesen …
Wendy

Wendy

Tierheim Arche Noah Teneriffa …
Weiterlesen …
Waldi

Waldi

Tierheim Arche Noah Teneriffa …
Weiterlesen …
Alba

Alba

Tierheim Arche Noah Teneriffa …
Weiterlesen …
Rocco

Rocco

64653 Lorsch …
Weiterlesen …
Anjo

Anjo

Tierheim Arche Noah Teneriffa …
Weiterlesen …
Wally

Wally

Tierheim Arche Noah Teneriffa …
Weiterlesen …

Kürzlich vermittelt

Dingo

Dingo

ist vermittelt …
Weiterlesen …
Mickey

Mickey

ist vermittelt …
Weiterlesen …
Mr. Lee

Mr. Lee

ist vermittelt …
Weiterlesen …
Gesa

Gesa

ist vermittelt …
Weiterlesen …
Romeo

Romeo

ist vermittelt …
Weiterlesen …
Umber

Umber

ist vermittelt …
Weiterlesen …
Uros

Uros

ist vermittelt …
Weiterlesen …
Centinela

Centinela

ist vermittelt …
Weiterlesen …

Anfrage Hundevermittlung

    Allgemeine Angaben









    Hatten Sie schon einmal Kontakt zu uns?*
    JaNein


    Was war der Anlass und mit wem standen Sie in Kontakt?*


    Ihre Wohnsituation

    Wie viele Personen leben in Ihrem Haushalt?*

    Sind darunter Kinder?*
    JaNein

    Wie alt sind diese und die anderen im Haushalt lebenden Personen?*

    Sind Hundehaarallergien in Ihrem Haushalt bekannt?*
    JaNein

    Wie wohnen Sie?

    Wohnsituation*
    HausWohnung

    Eigentumsverhältnisse*
    MieteEigentum

    Quadratmeter?*

    Welche Etage?*

    Gibt es eine/n
    TreppeAufzugBalkonTerrasse

    Haben Sie einen Garten / Hof?*
    JaNein


    Wie groß ist der Garten / Hof (qm)?*

    Ist er eingezäunt / gesichert?*
    JaNein


    In welcher Form liegt die Tierhalte-Erlaubnis des Vermieters vor?*
    schriftlichmündlichin Klärung

    Wie viele Tiere dürfen laut Mietvertrag gehalten werden?*

    Standort*
    LändlichStadtrandInnenstadt


    Erfahrung mit Hunden

    Besteht bereits Erfahrung mit*
    HundenWelpenJagdhundenKeine Erfahrungen

    Leben bereits Tiere in Ihrem Haushalt?*
    JaNein


    Tierart, Anzahl, Alter

    Ist in Ihrem Bundesland ein Sachkundenachweis/Hundeführerschein erforderlich?*
    JaNeinWeiß ich nichtLiegt bereits vorIst in Arbeit

    Haben Sie schon mal ein Tier abgegeben?*
    JaNein


    Warum?


    Berufstätigkeit / Wie lange ist das Tier alleine

    Ihr Beruf*

    Wie arbeiten Sie?*
    Angestellte/rStudent/inRente/RuhestandSelbständige/rAktuell ohne Job

    Mini-Job*
    JaNein


    Wie viele Stunden täglich?*

    Teilzeit*
    JaNein


    Wie viele Stunden täglich?*

    Vollzeit*
    JaNein

    Hund kann mit zur Arbeit*
    JaNein

    Home-Office*
    JaNein


    Wie oft?*

    Wie oft und wie lange wäre das Tier täglich alleine?*


    Urlaub / Krankheit


    Wie oft machen Sie im Jahr Urlaub?*

    Kommt Ihr Hund mit in den Urlaub?*
    JaNeinUnterschiedlich


    Wo wird das Tier untergebracht bzw. wer betreut es während Ihrer Abwesenheit?*

    Verfügt Ihre Urlaubs-/Krankheitsvertretung bereits über Hundeerfahrung?*
    JaNein


    Wo wird das Tier untergebracht bzw. wer betreut es während Ihrer Abwesenheit?*

    Verfügt Ihre Urlaubs-/Krankheitsvertretung bereits über Hundeerfahrung?*
    JaNein


    Besonderheiten zum Tier

    Hunde aus dem ausländischen Tierschutz kennen meist nur den Tierheimbetrieb. Sie wachsen oft sehr reizarm auf und kennen nichts, was für uns in der zivilisierten Welt ganz normal ist, bspw. Straßenverkehr, viele Menschen auf engem Raum, Geräusche aller Art, elektrische Geräte, beengter Raum in einer Wohnung etc. Die Tiere sind noch nicht stubenrein, können noch nicht lange alleine bleiben und finden Autofahren anfangs oft unangenehm. Auch Grundkommandos kennen unsere Fellnasen in der Regel noch nicht. Wir können also nicht einschätzen, wie schnell sich der Hund in seinem neuen Zuhause eingewöhnen wird.

    Möglicherweise wurde das Tier in der Vergangenheit auch misshandelt und reagiert in bestimmten Situationen oder bei bestimmten Menschen anders als erwartet (bspw. Dominanzverhalten, Unsicherheit, Angst, Schreckhaftigkeit). Sie sollten also ausreichend Liebe, Verständnis, Zeit und Geduld aufbringen, um dem Hund die Eingewöhnung in sein neues Leben zu erleichtern und ihn zu begleiten.

    Ist Ihnen klar, dass der Hund bei seiner Ankunft noch nicht stubenrein sein wird?*
    JaNein

    Ist Ihnen klar, dass der Hund anfangs ängstlich, scheu, zurückhaltend sein kann, er möglicherweise einige Zeit zum Eingewöhnen braucht und um Vertrauen zu fassen?*
    JaNein

    Sind Sie sich dessen bewusst, dass der Hund bisher kaum etwas aus der zivilisierten Welt kennenlernen konnte und möglicherweise vor vielen Dingen Angst haben wird?*
    JaNein

    Können Sie die Zeit und Energie aufbringen, dem Hund alles mit Geduld und Verständnis beizubringen, was er wissen muss?*
    JaNein

    Wie groß darf der Hund maximal werden?*

    Welche Aktivitäten sind mit dem Hund geplant?*

    Welcher Grund könnte zu einer Abgabe des Tieres führen?*


    Finanzen / Kosten


    Sind Sie sicher, dass Sie die anfallenden Kosten langfristig tragen können?*
    (Anschaffung, Erstausstattung, Futter, Spielsachen, Steuer, Tierarzt, Versicherungen etc.)
    JaNein

    Beispielrechnung

    Einmalige Vermittlungsspende:

    mind. € 330,00

    Erstausstattung

    mind. € 150,00

    Hundeschule, Welpengruppe o.ä.

    ab € 20,00/Stunde

    Futter monatlich kleinerer Hund

    ab € 50,00

    Futter monatlich größerer Hund

    ab € 100,00

    Tierarzt jährlich

    ab € 150,00

    Haftpflichtversicherung jährlich

    ab € 75,00

    Hundesteuer jährlich

    ab € 100,00 (je nach Bundesland)


    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?


    Bemerkungen

    Newsletter-Anmeldung: Ja, ich möchte über die Arbeit der Arche Noah Teneriffa künftig per E-Mail informiert werden.

    * Pflichtfeld