Foxy

Foxy lebte ursprünglich bei einem befreundeten Tierschutzverein auf Teneriffa (Tenerife Horse Rescue). Dort wurde sie vor etwa zwei Jahren völlig verängstigt aufgenommen. Sie brauchte sehr lange, um Vertrauen zu fassen und ihre Skepsis vor uns Menschen zu verlieren. Auch vor Halsbändern, Geschirren oder Leinen hatte sie panische Angst.

Da das dortige Areal nicht komplett eingezäunt ist und Foxy ständig auf die Straße lief, erklärten wir uns bereit, die süße Maus aufzunehmen. Jetzt wohnt sie bei uns in der Finca (dem Wohnbereich vieler ehrenamtlicher HelferInnen und einiger unserer Katzen und Hunde). Dort ist sie sicher und kann nicht mehr ausbüchsen. Wir üben fleißig Geschirr anziehen und an der Leine laufen, damit sie bald ganz entspannte Gassirunden gehen kann. Foxy würde sich sehr über Ihre Patenschaft freuen!

WEITER LESEN

Rio

Rio ist eines der traurigen Beispiele für das Leid der vielen ausrangierten Jagdhunde auf Teneriffa. Hunde, die nicht mehr die gewünschte Leistung erbringen, werden oft ausgesetzt und sich selbst überlassen. So oder ähnlich muss es auch Rio ergangen sein. Sein Glück im Unglück waren Touristen, die den Mut und die Zivilcourage hatten, aktiv zu werden. Sie meldeten sich bei uns und berichteten von dem völlig abgemagerten Hund, der am Straßenrand lag und am Ende seiner Kräfte war.

Die genaue Geschichte können Sie in den Arche News 01/2024 nachlesen.

WEITER LESEN

Milow

Milow kam mit Hundemama Chica und seinen fünf Geschwistern im Mai 2020 zu uns ins Tierheim. Vier Wochen vorher wurde er in einer Höhle bei La Caleta (Teneriffa) geboren. Eine kleine Hippie-Gemeinde kümmerte sich dort um die Hundefamilie und kontaktierte uns schließlich, weil Chica nicht genügend Milch für all ihre Kinder hatte. Im Laufe der … WEITER LESEN

Saik

Saik lebte gemeinsam mit der Hündin Ozuna bei einer Spanierin auf dem Sonnendach und kam wohl nie vor die Tür. Die Besitzverhältnisse der zwei Hunde waren sehr dubios und am Ende nicht mehr nachvollziehbar. Denn laut der Chips der beiden waren sie gar nicht auf die angebliche Besitzerin gemeldet, sondern auf zwei fremde Personen. Die … WEITER LESEN

Kiara

Die fast 14-jährige Kiara stammt aus dem staatlichen Tierheim auf Teneriffa. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Lucky fristete sie dort schon über zehn Jahr ihr Dasein. Als wir den Platz und die Möglichkeit hatten, die beiden aufzunehmen, zögerten wir nicht lange und taten es einfach. Denn sie werden zwar von den MitarbeiterInnen des Tierheims im … WEITER LESEN

Lucky

Die 14-jährige Lucky stammt aus dem staatlichen Tierheim auf Teneriffa. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Kiara fristete sie dort schon über zehn Jahre ihr Dasein. Als wir den Platz und die Möglichkeit hatten, die beiden aufzunehmen, zögerten wir nicht lange und taten es einfach. Denn sie werden zwar von den MitarbeiterInnen des Tierheims im Rahmen … WEITER LESEN

Esmeralda

Esmeralda stammt ursprünglich von unserer Nachbarinsel El Hierro. Ein kleines Tierheim dort bat uns um Hilfe. Eine alte Dame „sammelte“ aus falsch verstandener Tierliebe seit Jahren Hunde und Katzen und hielt sie in kleinen Käfigen. Wir erschraken fürchterlich und waren wieder einmal völlig fassungslos, als uns die Videos zugespielt wurden. Das Tierheim dort griff zum … WEITER LESEN

Tequila

Tequila zog als Welpe auf die Terrasse einer Familie. Dort lebte sie 24 Stunden, 7 Tage die Woche, 9 Jahre lang! Nur einmal die Woche durfte sie mit ihren Menschen spazieren gehen. Mehr war die Familie wohl nicht bereit, zu geben. Was für ein trauriges und einsames Leben das gewesen sein muss all die Jahre! … WEITER LESEN

Mike

Ein Spanier brachte uns Mike und seine sechs Geschwisterchen. Angeblich wurden sie auf seiner Finca abgestellt. Sie waren nicht einmal 8 Wochen alt, sehr dünn und ausgehungert. Glücklicherweise waren sie sehr unbedarft und aufgeweckt und hatten sich schnell bei uns eingelebt.Leider hat sich Mike im Laufe der Zeit zu einem sehr ängstlichen Hund entwickelt und … WEITER LESEN

Enya

Enya und ihr Bruder Enjo wurden von zwei Deutschen auf dem Gelände einer Finca auf Teneriffa gefunden. Da einen Tag vorher auf dem gleichen Gelände zwei Welpen gleichen Alters und Aussehens aus einem Wassertank gerettet wurden, sind wir recht sicher, dass es sich bei den insgesamt vier Welpen um Geschwister handelt. Leider hat sich Enya … WEITER LESEN