Paul

Tierheim Arche Noah Teneriffa


 

Über Paul

Paul ist ein typischer kleiner Welpe, der gerade seine Welt entdeckt. Er ist etwas ruhiger als seine beiden Brüderchen, dafür aber mit Abstand der verfressenste 😊. Denn wenn er könnte, würde er einfach alles essen, was ihm so begegnet. Das wissen wir natürlich zu verhindern, könnte aber in seinem künftigen Zuhause noch einmal Thema werden.

Ansonsten hat er alle Eigenschaften, die ein Welpe so mitbringt: er ist anhänglich, freundlich, lebhaft, lieb, verspielt, verschmust und einfach nur zum Knutschen. Er hat ein sehr gutmütiges Wesen, was immer von Vorteil ist für Familien mit Kindern. Da er aber eine gewisse Größe und ein ordentliches Gewicht erreichen wird, sollten die Kinder im Haushalt schon etwas größer sein, damit er sie nicht direkt umhaut … im wahrsten Sinne des Wortes 😊.

Zudem ist Paul sehr gelehrig und hätte sicherlich viel Spaß an Such- und Riechspielen, Hundesport und einfach allem, was sowohl sein Köpfchen als auch seinen Körper fordert.

Den Besuch einer Hundeschule empfehlen wir grundsätzlich immer, und auch in diesem Fall können wir den künftigen Besitzern nur dazu raten. Er ist sicher kein Hund, dem es reichen wird, drei Mal täglich eine kleine Runde um den Block zu laufen. Er sucht daher auf jeden Fall aktive Menschen, die ihn täglich auslasten. Da er verträglich mit Artgenossen ist, darf gerne schon ein Hund im neuen Heim leben.

Wir wünschen uns für diesen zuckersüßen kleinen Mann ein liebevolles Zuhause, in dem er zu 100% als Familienmitglied integriert ist und im besten Fall überall dabei sein darf. Auch Hundeanfänger bekommen eine Chance, müssen sich aber im Klaren darüber sein, dass Paul kein „fertiger“ Junghund sein wird, wenn er zu ihnen kommt. Außer Geschirr, Halsband und Leine kennt/kann er noch nichts und fängt quasi bei Null an.

Wenn Sie Interesse an Paul haben, dann rufen Sie uns bitte an (06251-66117) oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@archenoah.de. Natürlich können Sie auch gerne das Vermittlungsformular ausfüllen, dann erfahren wir auch gleich etwas mehr über Sie. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Daten Paul


 

Wie Paul zu uns kam

Ein Spanier bat uns, die drei Presa Canario-Welpen Paul, Pablo und Pacco aufzunehmen. Er war Züchter, die Mutter der drei angeblich spanischer Champion. Er erklärte uns, er müsse aus seinem Haus ausziehen und könne die Welpen nicht mitnehmen.

Als er schließlich zu uns kam, hielt er kurz am Tierheimtor an, packte die Welpen am Genick und setzte sie einfach auf die Straße. Dann stieg er wieder ins Auto und fuhr kommentarlos davon! Wir waren wieder einmal fassungslos über so viel Gefühlskälte.

Die Kleinen liefen auf der Straße herum, sodass wir sie schnell einfingen und zur Erstuntersuchung und -versorgung mit in die Quarantänestation nahmen.


Fotogalerie

(Zum Vergrößern auf das Foto klicken)