Kiwi

Arche Noah Teneriffa


Über Kiwi

Kiwi und seine Geschwister sind ganz typische Katzenkinder, die sehr neugierig und verspielt durch’s Leben gehen. Die kleine Gang tobt den halben Tag im Zimmer herum und fällt dann erschöpft in einen langen, erholsamen Mittagsschlaf. In Spanien gibt es die Siesta schließlich nicht umsonst 😊. Kiwi ist ein frecher, kleiner Kerl, der unwahrscheinlich gerne kuschelt und schmust.

Wir vermitteln die Kleinen ausschließlich paarweise, da sie sehr aneinander hängen. Wenn Sie zwei von ihnen adoptieren und ihnen ein kuscheliges Plätzchen auf Lebenszeit schenken möchten, dann füllen Sie bitte unser Vermittlungsformular aus. Die Kätzchen können sowohl in Wohnungshaltung als auch als Freigänger vermittelt werden – sofern Sie in einer ruhigen Gegend wohnen und keine befahrenen Straßen in der Nähe sind. Als Wohnungskatzen hätten sie gerne viel Platz, viel von Ihrer Zeit und einen Katzen-sicheren Balkon.

Daten Kiwi


 

Wie Kiwi zu uns kam

Ein Italiener rief uns hilfesuchend an. Er füttere mehrere Katzen bei sich auf dem Grundstück und nun wäre eine wildlebende Katzenmutter zum Entbinden in die Finca gekommen. Seine eigenen, kastrierten Katzen würden sich nicht mehr ins Haus trauen, da die Katzenmama ihre Kitten wie eine Furie verteidige. Nachdem er in seiner Not schließlich androhte, die Katzenfamilie aus dem Haus zu werfen, sortierten wir im Tierheim etwas um und schafften Platz für die Großfamilie. So zog Katzenmutter Kalea mit insgesamt sechs Kitten (eins davon ist Kiwi) in ein Zimmer unseres Hospitals.


Fotogalerie

(Zum Vergrößern auf das Foto klicken)