Scotch & Lenny

Update Dezember 2018:

Hallöchen ihr Lieben,

Wir, Lenny und Scotch wünschen euch noch eine schöne Adventszeit und besinnliche Weihnachten für euch zwei- und Vierbeiner!

Lenny und Scotch sind mittlerweile zum absoluten Dreamteam zusammen gewachsen – der eine kann nicht mehr ohne den anderen – Pat und Patachon 🤣!

Bei der Mäusejagd haben sie ein gemeinsames Konzept ausgearbeitet – Scotch zeigt an wo die Maus ist und Lenny klopft mit den Pfoten auf die Erde oder steckt die lange Nase ins Loch und pustet die Maus zur anderen Seite raus – der schnellere kriegt sie dann. Gestritten drum wird aber nie 😊
Obwohl es zugegebenermaßen mit zwei solchen Jägern anstrengend ist war es die beste Wahl Scotch zu uns zu holen – sie sind wie Brüder und ergänzen sich toll!

Ganz liebe Grüße
Lenny, Scotch und Family


Update Mai 2018:

Hallo ihr Lieben,

Scotch hat mittlerweile fast alle Ängste verloren und fühlt sich richtig zuhause 😊.

Mittlerweile kann er auch mit vielen Alltagssituationen umgehen, die ihn doch anfangs sehr überfordert hatten – viel gekannt scheint er bevor er zu uns kam nicht zu haben – denn anfangs war er doch von vielem außerhalb des sicheren Zuhauses schnell überfordert. Er kann Sitz, Platz – gib fünf mit der rechten – gib Pfote mit der linken (ja ich weiß braucht kein Mensch – aber ist knuffig 😅).

Mit seinem Kumpel Lenny trägt er ab und an kleine Machtspiele aus – was aber nie ernsthaft oder böse endet 😊 täglich klaut er das Katzenfutter und scheint da wirklich beratungsresistent zu sein😅 Hasen und Rehe hat er zum fressen gerne und ist jedesmal leicht frustriert, weil er nicht hinterher darf🙈 Er ist ein kleiner Clown und eigentlich immer gut drauf, seit er seine Angst überwunden hat .

Danke, dass ihr ihn aufgenommen und nach Deutschland gebracht habt 😉 und wir hoffen, dass es euch bald wieder besser geht. 

Ganz liebe Grüße

Scotch, Lenny und Family 


Hallo liebes Arche Noah Team,

Scotch ist jetzt seit fast zwei Wochen bei uns und er taut zusehends auf. Anfangs hatte er sehr viel Angst und er war sehr schüchtern – mittlerweile schläft er im Bett und orientiert sich sehr an seinem grossen Freund Lenny! Er hopst mittlerweile genauso wie ein Känguru nach Mäusen – fängt dabei aber im Gegensatz zu Lenny nichts 😂 aber das lernt er auch noch da bin ich mir sicher – ab morgen gehts dann auch in die Hundeschule damit der Bub auch noch was fürs Leben lernt und sich nicht nur jeden Mist von seinem verrückten Kumpeltier abschaut 🙈 Die Katzen im Haus findet er übrigens super und putzt ihnen fleißig die Ohren 👍

 

Liebe Grüße