Jimmy

ist vermittelt


 

Über Jimmy

Der hübsche Jimmy ist wirklich ein ganz besonders tolles Exemplar seiner Rasse, wie wir finden. Er hat einen sehr freundlichen, lieben und gutmütigen Charakter, ist gleichzeitig aber auch temperamentvoll und manchmal etwas wild. Am liebsten ist er bei seinen Menschen und vertraut diesen auch sehr – vor allem dann, wenn sie viel mit ihm schmusen 😊.

Das Besondere an Jimmy ist sein „Gang“. Er hat möglicherweise irgendwann als Welpe einen Schlag auf den Kopf bekommen und schwankt stark beim Laufen. Er galoppiert dabei so lustig und fröhlich durch seinen Freilauf, dass wir ihm den Spitznamen „Poltergeist“ gaben. Bei uns kann er sich jetzt täglich viel bewegen und Muskeln aufbauen. Diese werden seinem Bewegungsapparat guttun und das Schwanken sicher verbessern.

Als Podenco Canario hat Jimmy einen gewissen Jagdtrieb, den er momentan eher spielerisch auslebt. Aber man sollte das grundsätzlich nie unterschätzen – das Jagen liegt diesen Hunden nun mal im Blut. Möglicherweise entwickelt sich sein Jagdtrieb also im neuen Zuhause noch. Die künftigen Besitzer sollten sich daher zumindest mit dem Thema schon einmal beschäftigt haben.

Jimmy ist sicher kein Hund, dem es genügt, 3 x täglich eine Runde um den Block zu gehen. Er braucht schon sehr viel Bewegung und auch sein Kopf möchte regelmäßig gefordert werden. Seine künftigen Besitzer sollten daher sehr aktiv sein und auch Lust auf Hundesport o.ä. haben.

Mit anderen Hunden ist er nur teilweise verträglich: Hündinnen sind für ihn ok, aber Rüden mag er leider nicht so gerne. Aber wenn man das weiß, kann man sehr gut damit umgehen. Als Zweithund kommt Jimmy aber nur begrenzt in Frage.

Wenn Sie diesem ganz besonderen Rüden ein liebevolles Plätzchen auf Lebenszeit schenken möchten, dann melden Sie sich bei uns. Er wird Ihren Alltag auf jeden Fall bereichern.

PS: Falls Sie sich etwas ausführlicher über die Rasse Podenco Canario informieren möchten, finden Sie auf unserer Webseite einige Informationen: https://archenoah.de/informationen/wissenswertes/podenco-canario/.

Daten Jimmy


 

Wie Jimmy zu uns kam

Jimmy stammt ursprünglich aus einem Tierheim von unserer Nachbarinsel La Palma. Die dortigen Tierschützer mussten aufgrund des Vulkanausbruches dringend Platz schaffen für all die Notfalltiere, die vor der heißen Lava gerettet werden konnten. So nahmen wir Jimmy und einige andere Hunde bei uns auf.

Wir hoffen sehr, dass er über uns endlich den Weg in ein Zuhause auf Lebenszeit findet, denn auf La Palma hatte er nie Anfragen und lebte schon länger im dortigen Tierheim. Vielleicht schleicht er sich ja in IHR Herz?


Fotogalerie

(Zum Vergrößern auf das Foto klicken)