Hosbi

Tierheim Arche Noah Teneriffa


 

Über Hosbi

Hosbi ist ein sehr aufgeweckter Welpe und in dieser Hundefamilie definitiv der temperamentvollste. Er beißt in so ziemlich alles rein, was sich ihm gerade bietet. Ob Spielzeug oder menschliche Körperteile, ihm ist einfach alles recht, Hauptsache beißen 😊.

Der kleine Frechdachs ist völlig unerschrocken und liebt Kinder. Zu Babies würden wir ihn wohl nicht vermitteln, weil er vor lauter Übermut wahrscheinlich auch diese anknabbern würde, aber wenn Sie etwas größere und robuste Kinder haben, ist Hosbi der perfekte Spielgefährte!

Viele Interessenten hoffen, dass er klein bleibt und problemlos im Flieger mit in den Urlaub genommen werden kann. Da wir aber die Hundeväter nicht kennen, können wir dafür keinerlei Gewähr übernehmen. Eine Schätzung unsererseits wäre unseriös und erfahrungsgemäß geht so etwas immer wieder nach hinten los. Deswegen ist es uns leider nicht möglich, eine konkrete Endgröße zu nennen.

Hosbi braucht noch sehr viel liebevolle, aber konsequente Erziehung und ein aktives Zuhause, in dem er gefordert und betüddelt wird. Wenn Sie diesem putzigen Kerlchen einen Platz auf Lebenszeit schenken möchten, füllen Sie bitte das Vermittlungsformular aus und verraten Sie uns etwas über Ihre Wohn-, Lebens- und Arbeitssituation. Herzlichen Dank.

Daten Hosbi


Wie die H-Welpen zu uns kamen

Spanier kauften ein Haus auf Teneriffa inklusive der dort lebenden Hunde. Wie so oft waren diese aber nicht kastriert, sodass zwei der vier Hündinnen Ende Juni/Anfang Juli insgesamt 19 Welpen zur Welt brachten! Unfassbar, wie die kleinen Hundemamas das geschafft haben.

Einen Großteil des Nachwuchses verschenkten die Spanier einfach, aber sieben Welpen blieben am Ende noch übrig. Diese „landeten“, gemeinsam mit den vier Hündinnen, bei uns im Tierheim. Nachdem die Kleinen aus dem Gröbsten raus waren, wurden die zwei Mamas sowie die beiden Hundetanten, wie wir sie nennen 😊, umgehend kastriert.


Fotogalerie

(Zum Vergrößern auf das Foto klicken)