Flavia

Arche Noah Bensheim


Über Flavia

Flavia und ihre Geschwister sind bildhübsche und einfach nur zuckersüße Katzen. Sie sind die totalen Superschmuser und spielen und toben, was das Zeug hält. Außerdem sind sie extrem neugierig und wahnsinnig schnell. Wenn wir morgens ihr Zimmer betreten, haben wir alle Mühe, die Drei von der Tür wegzulocken. Ob sie sich einfach nur tierisch auf uns freuen oder gerne auch die anderen Zimmer erobern möchten, wissen wir nicht so recht. 

Außerdem haben sie die tolle Angewohnheit, auf unsere Schultern oder gleich in unser Genick zu klettern, während wir ihre Toiletten reinigen. Das erfordert bei ihren künftigen Dosenöffnern also eine hohe Schmerz- und Toleranzgrenze und auch ein wenig Körperbeherrschung 😊.

Sie sehen, Flavia und ihre Geschwisterchen sind absolut zutraulich und kein bisschen ängstlich oder scheu. Die Hübsche würde total gerne mit ihrem besten Freund Illy in ein neues Zuhause ziehen. Wenn Sie den beiden einen tollen Kratzbaum, viel Platz, Zeit und Liebe schenken möchten, dann melden Sie sich bei uns telefonisch unter 06251-66117 oder per E-Mail (info@archenoah.de). Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Daten Flavia

 


 

Wie Flavia zu uns kam

Es scheint keine Woche zu vergehen, in der nicht irgendjemand auf der Insel unerwünschte Tiere im Müll entsorgt. Auch diesmal wurden drei kleine Katzenkinder in den Müll geworfen, eingepackt in eine Plastiktüte. Hört das denn wirklich niemals auf?

Da dieses Jahr ein ganz besonders schlimmes Katzenjahr ist, waren eigentlich alle unsere Zimmer belegt. Wir mussten lange überlegen, wo wir die Drei unterbringen könnten. Letztendlich fand wir dann auch noch ein Eckchen für sie und machten es ihnen dort gemütlich. Zum Glück sind Fabrizzio, Felicia und Flavia Leukose- und FiV-negativ, sodass sie hoffentlich gesund in ein neues Zuhause ziehen können.

Den Schrecken über ihr Aussetzen haben die drei Kitten jedenfalls inzwischen gut weggesteckt und sie entwickeln sich zu wunderhübschen, kleinen Persönlichkeiten. Sobald sie alt genug sind, um geimpft, gechippt und kastriert zu werden, fliegen sie dann hoffentlich zu tierlieben Menschen nach Deutschland. Vielleicht zu Ihnen?


Fotogalerie

(Zum Vergrößern auf das Foto klicken)